Zum Hauptinhalt der Webseite

Innenarchitektur ist eine wichtige Stützsäule für unsere Arbeit als Architekten und Architektinnen. Innenarchitektur prägt die Identität eines Gebäudes von Anfang an entscheidend mit.

Innenarchitekt*innen gehen immer schon einen Schritt weiter und denken vom Innenraum her, was einen wesentlichen Einfluss auf die spätere Lebensqualität hat. Wir schätzen die Perspektivwechsel und Möglichkeiten, die sich dadurch für alle Beteiligten eröffnen.

Dazu gehört das Hineinfühlen in die Anwender*innen und das Durchdenken der Abläufe sowie Verhaltensweisen. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen gezielt in die Grundrissplanung und alle weiteren Schritte ein.

Planung

Durch systematische Analyse und gefühlvolle Kontemplation erarbeiten wir uns über Handskizzen, Beispielbilder und Materialproben eine Meinung zum räumlichen Gesamtgefüge. Denn nur wenn das Konzept stimmt, kann sich das Wechselspiel zwischen Umgebung, Hülle und Innenraum voll entfalten.

Je früher man alle Planungsaspekte integriert, umso reibungsloser gestaltet sich später die Baustelle. Unsere Erfahrung ist: Eine gut durchdachte Planung zahlt sich am Ende immer aus. 

Die Bandbreite innenarchitektonischer Möglichkeiten ist groß und die Planungstiefe erfordert Detailgenauigkeit und Präzision. Genau das ist unsere Leidenschaft, die wir als Team fokussiert umsetzen und dabei immer das große Ganze im Blick behalten. 

Eines ist ganz klar: Gute Innenarchitektur entwickelt ihre Sogwirkung durch die Symbiose sinnlicher Faktoren und präziser Planung.

Die emotionale Dimension und Reichweite eines Gebäudes hängt stark von seiner innenarchitektonischen Qualität ab. Entscheidend ist, dass man gut zuhört, vorausdenkt und die Nutzer*innen immer wieder in den Mittelpunkt stellt.

Die Inspiration zum Konzept liefern die Räumlichkeiten und Nutzer*innen oft selbst. Behutsam und gezielt gehen wir den funktionalen Anforderungen und räumlichen Möglichkeiten auf den Grund.

Gute Innenarchitektur darf Drama, schafft Atmosphäre und bietet Vielfalt.

Zitat von Natalie Ziesemer,

Innenarchitektin

Kund*innenwünsche

Um die gewünschte Stimmung konzeptionell einzufangen, arbeiten wir frühzeitig mit Material, Farbe und Textur.

Dafür steht uns eine breit gefächerte Musterbibliothek zur Verfügung, die wir kontinuierlich erweitern, mit Preisen hinterlegen und aktualisieren. So entstehen greifbare und authentische Interiors, die je nach Bedarf zurückhaltend, unaufgeregt, ausgleichend oder dramatisch sind.

Je nach Budget greifen wir auf unterschiedliche Mittel zurück – von zweckentfremdet über minimalistisch bis opulent. Das Kostenmanagement haben wir stets im Blick.

Den Prozess dahin stimmen wir eng mit den Bauherren ab und illustrieren unsere Herangehensweise je nach Wunsch über Grundrisse, Wandansichten, 3D-Modelle sowie Materialcollagen. 

Materialcollage
Materialcollage

Wichtig ist die bewusste Planung: Ein eingestellter Kochblock beeinflusst das gesamte  Raumgefüge und kann es positiv verändern. Das funktioniert später umso besser, wenn neben der Materialauswahl auch Details wie Schattenfuge, Griff und Plattenstärke stimmen. Wir als Innenarchitekt*innen sind Spezialist*innen für maßgefertigte Einbaumöbel und deren Detaillierung: Große oder unübersichtliche Räume lassen sich durch intelligente Planung in klare Bereiche einteilen und werden so für unterschiedliche Szenarien nutzbar.

Doch nicht nur ausgefeilte Einbaumöbel dienen uns als Werkzeuge zur Raumgliederung. Oft reicht eine simple Regalstruktur, ein Teppich im richtigen Format oder eine klug eingesetzte Leuchte, um den ganzen Raum atmosphärisch zu prägen. Nicht zu vergessen mitgebrachte Einrichtungsgegenstände, die als Lieblingsobjekt in Szene gesetzt werden. Wir betonen gern das Wesentliche, denken voraus, planen langfristig und helfen so, nachhaltiger zu konsumieren und zu leben.

Durchdachte Raumgestaltung

Egal, ob es sich um ein öffentliches oder privates Gebäude, eine rein funktionale oder lebensorientierte Nutzung, einen Ort zum Arbeiten oder Erholen handelt – eine durchdachte Raumgestaltung trägt zur Erhöhung der Lebensqualität bei und kann Prozesse dauerhaft optimieren.

Dabei koordinieren wir Aspekte wie Beleuchtung, Bodenbeläge, Wandfarben, Einbaumöbel und Maßanfertigungen bis hin zu losen Möbel, Teppichen und Vorhängen.

01

Gute Gründe für die Zusammenarbeit mit Innenarchitekt*innen

Innenarchitekt*innen vermögen es, spielerisch Harmonie und Wohlbefinden zu erzeugen.

Ein professionelles Verständnis von Raumgefüge, Grundriss und Volumina ermöglicht es uns, auf die Bedürfnisse der Bewohner*innen einzugehen. Wir finden heraus, welche Emotionen die Räume wecken sollen und wie sich z. B. eine beruhigende oder inspirierende Atmosphäre schaffen lässt. Gut geplante Räume können sich positiv auf die Lebensqualität auswirken.

Innenarchitekt*innen haben ein besonderes Gespür für identitätsstiftende Raumgestaltung.

Unsere Kund*innen und deren Wünsche und Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir helfen, Highlights zu definieren, z. B. durch das In-Szene-Setzen von Lieblingseinrichtungsgegenständen oder besonderen architektonischen Details, wie etwa Wandnischen. Dabei stehen wir gerne zur Seite, um zu entscheiden, welche Objekte für uns wesentlich sind, um bewusster zu konsumieren.

Innenarchitekt*innen erstellen Farb- und Materialkonzepte unabhängig von Herstellern.

Wir verfügen über eine breit gefächerte Musterbibliothek und definieren ein zum Bauherrn passendes Farb- und Materialkonzept – wir können dabei auf eine Vielzahl von Kontakten zu Herstellern zurückgreifen, um das beste Ergebnis für unsere Kund*innen zu erhalten.

Innenarchitekt*innen planen nachhaltig, so dass sich Räume dem Leben anpassen können.

Nachhaltigkeit ist für uns kein Schlagwort, sondern eine Einstellung. Wir planen die (Um-)Gestaltung von Räumen so, dass sie schnell anders nutzbar werden. Kinderzimmer und Arbeitsräume können schnell zur Verfügung stehen, weil wir solche gewünschten oder möglichen Veränderungen in unserer Auswahl von Produkten und der Gestaltung von Flächen und Räumen gleich mitdenken.

Innenarchitekt*innen verstehen es aufs Beste, kleine Räume sinnvoll zu nutzen.

Wir wissen genau, wie man das Meiste aus kleinen Räumen herausholen kann. Mit unserem professionell geprägten Detailverständnis greifen wir auf einen großen Erfahrungsschatz zurück. So schaffen wir immer individuelle Lösungen auch für sehr kleine Räume.

Innenarchitekt*innen helfen individuelle Lösungen für Bestandsbauten zu kreieren.

Besonders bei den Aspekten Bauen im Bestand und Nachhaltigkeit können wir durch unser Know-how und unsere Expertise Ergebnisse höchster Qualität kreieren.

Wir sind ein eingespieltes Team und bauen auf unsere interdisziplinär aufgestellte Expertise.

Weil wir als Innenarchitekt*innen mit Planer*innen aus Statik, Tragwerk, Architektur und mit Bauzeichner*innen und Strateg*innen zusammenarbeiten, schaffen wir gemeinsam vieles schneller und leichter.

Wir liefern die Gestaltung mit Kosten- und Projektmanagement aus einer Hand.

Wir finden, es ist besser, gut zu planen und sich lange wohlzufühlen, als schlecht zu planen und sich lange zu ärgern. Daher planen wir alles zusammen mit unseren Kolleg*innen des Managements, die Kostenrahmen und Zeitplan immer mit uns gemeinsam im Blick behalten.

Ähnliche Projekte

Erfahren Sie mehr über unsere Projekte und unsere Arbeitsweise.

Alle Projekte